Lebensversicherung-Rückabwicklung

Bei Lebensversicherungen besteht in vielen Fällen aufgrund der Rechtsprechung des EuGH und des OGH wegen unrichtiger Rücktrittsrecht-Aufklärung der Versicherungsnehmer für Verträge ab dem 1.1.1994 (Vertragsabschluss) ein unbefristetes Rücktrittsrecht. Aufgrund aktueller Gesetzesvorschläge ist zu befürchten, dass möglicherweise neue Rechtsvorschriften in Kraft treten, die die Rücktrittsmöglichkeiten in zeitlicher Hinsicht (Frist von 30 Tagen) beschränken und Veranlagungsverluste auf Anleger überwälzen (vgl. dbzgl Materialen auf www.parlament.gv.at ). Zwar wurde eine diesbezügliche Gesetzes-Novelle kurz vor der Wahl verschoben, unklar ist aber, ob das Gesetzesvorhaben nicht wieder aufgegriffen und zulasten der Versicherungsnehmer umgesetzt wird. Es empfiehlt sich, zur Sicherheit Rechte und (geldwerte) Ansprüche unverzüglich zu betreiben.

COBIN claims führt daher eine Sammelaktion für Inhaber einer Lebensversicherung durch, mit dem Ziel, den Versicherungs-Vertrag rückabzuwickeln, um Ansprüche zu sichern, die bei der geplanten Änderung der Rechtslage womöglich verloren wären. Umfasst sind Private als auch Selbstständige und KMU (iS von Finanzanlagen, Tilgungsträger oä.).

Nach der derzeit noch geltenden Rechtslage kann die Rückabwicklung

  • noch laufender Lebensversicherungen als auch
  • bereits gekündigter Verträge

in vielen Fällen rechtlich eingefordert werden, die zu einem teils deutlichen Mehrwert für die VN ggü den von den Versicherungen geleisteten/offerierten Auszahlungen führt.

 

Voraussetzung ist die unrichtige Aufklärung über Rücktrittsrechte beim Vertragsabschluss.

Warum sollten Sie sich als Versicherungsnehmer an der Aktion beteiligen?

Der Grund liegt darin, dass in vielen Fällen die Rückabwicklung mit 4%-iger Verzinsung p.a. auf geleistete Einlagen (zumindest 3 Jahre rückwirkend) für Versicherungsnehmer (kurz: VN) – auch bei vor längerer Zeit beendeter Verträge – wirtschaftlich sinnvoller ist als die Auszahlung, die bei einem Rückkauf/Vertragsbeendigung zu erwarten ist bzw. geleistet wurde. Bereits bei Einzahlungssummen von 4500 € insgesamt kann der Differenzbetrag mehr als 1000 € ausmachen. Voraussetzung ist, dass über das Rücktrittsrecht falsch oder gar nicht aufgeklärt wurde.

COBIN claims will betroffenen VN zu ihrem Recht verhelfen und bietet anspruchsberechtigten VN zwei Handlungsalternativen an - einerseits um Hilfestellung für jene zu leisten, die
1.  ihren Anspruch selbst betreiben wollen ("nicht kommerzielles Angebot"), andererseits für jene, die diese Tätigkeit gegen eine Prämie im Erfolgsfall lieber sozusagen in "professionelle" Hände legen wollen, also die
2. Durchsetzung eines Rechts durch Anwälte/Sachverständige erledigen lassen möchten ("kommerzielles Angebot") :

 

  1. „Nicht kommerzielles Angebot“ für Einzahlungssummen von 4500 € oder mehr:
  • Aktion 1: Feststellung durch einen Rechtsanwalt, ob ein Rücktrittsrecht besteht oder nicht.
    Voraussetzung dafür ist, dass Sie uns
    - den Antrag und die 
    - Polizze sowie 
    - alle anderen Unterlagen, auf denen von Rücktrittsrechten geschrieben wird,

    per eMail an info@cobinclaims.at in Kopie zusenden (Bitte in der Betreff-Zeile des eMails „Lebensversicherung“ und Vorname Nachname eintragen). Dabei handelt es sich sozusagen um eine "belastbare" Rechtsauskunft eines zugelassenen Rechtsanwalts und nicht um eine formlose Aussage über das  Bestehen eines Rücktrittsrechts "zwischen Tür und Angel". Sie bekommen nach der Prüfung eine schriftliche Mitteilung.
    ==> Beitrag zu den Organisations-Kosten: 72 €/Versicherungsvertrag bei Vorliegen aller Dokumente.
     

  • Aktion 2: Prüfung durch einen Sachverständigen, wie hoch der Mehrwert/Mehrerlös durch eine Rückabwicklung für Ihre (auch beendete) Lebensversicherung ist.
    Der Vorteil dieser Aktion ist, dass Sie günstig den Mehrwert eines Rücktritts gegenüber dem regulären Rückkauf ermitteln lassen können, ohne selbst (teure) Gutachter beauftragen zu müssen, um überhaupt festzustellen, ob ein Rücktritt oder ein Rückkauf wirtschaftlich sinnvoller ist. Voraussetzung ist, dass Sie uns auf info@cobinclaims.at alle geforderten Unterlagen, nämlich 
    Antrag,
    - Polizze und Angaben zum 
    Rückkaufwert als Scan/Kopie/leserliche Fotografie nebst Informationen zu Ihrem
    Versicherungsstatus („Gekündigt+Auszahlung“ / „Versicherung noch aufrecht“ / „Stillgelegt“) mitteilen.
    Bitte in der Betreff-Zeile des eMails „Lebensversicherung“ und Vorname Nachname eintragen. Sollten die Dokumente für Sie nicht mehr greifbar sein, kann ggf eine höhere Bearbeitungsgebühr anfallen, da COBIN claims die Dokumente für Sie erst beschaffen muss. Erforderlich sind die unten unter *) genannten Daten.

    ==> Beitrag zu den Organisations-Kosten: 95 €/Versicherungsvertrag bei Vorliegen aller Dokumente.

  • Weiteres Vorgehen für Sie von COBIN claims: Unterstützung bei einer außergerichtlichen Einigung (sollten in weiterer Folge für diese Verhandlungen gesonderte [Anwalts-]Kosten anfallen, werden wir Sie davon rechtzeitig unterrichten, weitere Kosten fallen nur dann an, wenn Sie diese Rechtsverfolgung wünschen). Sollte eine außergerichtliche Einigung scheitern: Vorschlag, wie die Durchsetzung Ihrer Ansprüche auf gerichtlichem Weg möglich ist. COBIN claims wird Ihnen Optionen aufzeigen, wie sie mit Ihrem Anspruch weiter verfahren können (Einzelverfahren, ggf. Verfahren mit Rechtsschutzdeckung, Sammelverfahren ohne Risiko gegen Erfolgsquote [siehe unten], etc.) Wir weisen darauf hin, dass wegen der zu erwartenden neuen gesetzlichen Rechtslage uU. eine rasche Anspruchsbetreibung sinnvoll sein kann, um sozusagen Ansprüche nach der „alten“ (= jetzt geltenden) Rechtslage für Sie zu sichern.
  1. „kommerzielles Angebot“ für Einzahlungssummen von 4500 € oder mehr:
  • Kostenlose Prüfung, ob die Rückabwicklung ihrer Lebensversicherung einen Mehrwert für Sie darstellt – Voraussetzung: Übersendung aller Unterlagen wie oben dargelegt.
  • Falls der Mehrwert …
    • eine weitere Rechtsverfolgung nicht rechtfertigt: Verständigung über diesen Umstand, es fallen Ihnen keine Kosten an – „bringt es nix, kostet es nix“.
    • eine weitere Rechtsverfolgung rechtfertigt: COBIN bemüht sich um die Durchsetzung Ihres Anspruchs und versucht dies mit einer Prozessfinanzierung zu ermöglichen. Ein Angebot etwa lautet auf eine Erfolgsquote von 30 % – das würde bedeuten: Sie hätten kein Risiko bei der Durchsetzung Ihres Anspruchs („bringt es nix, kostet es nix“), sollte er aber erfolgreich durchgesetzt werden, bekommen Sie nur 70 % des Ihnen zustehenden Betrages. Der Rest entfällt auf den ProzessFinanzierer, der dafür allerdings auch das Risiko (Anwaltsgebühren, Gerichtskosten etc.) der Durchsetzung Ihres Anspruchs übernimmt – sozusagen für den Fall, dass es „nix bringt“.
      Die genauen Konditionen sind in einem eigenen Vertrag mit dem Prozessfinanzierer zu regeln.

Bitte beachten Sie generell folgende wichtigen Informationen:

  • Bitte geben Sie uns IMMER Prämienfreistellungen, Teilauszahlungen, Aussetzen der Dynamik udgl. mit - wichtig: Angabe des Datum (ab wann, von wann bis wann...).
  • Bitte senden Sie uns immer auch Unterlagen zu etwaigen Vorverträgen mit.
  • Eine Feststellung, ob ein Rücktrittsrecht besteht oder nicht, ist für die juristische Prüfung nur mit Antrag und etwaigen Vorvertrag möglich.  
  • Falls Sie noch über Prämienverläufe verfügen (zu finden meist in regelmäßigen, jährlichen Zusendungen der Versicherungen), übermitteln Sie diese bitte mit!
  • Fälle können nur dann bearbeitet werden, wenn Sie alle Unterlagen verfügbar haben UND sich zuvor über cobinclaims.at (Formular) an der Sammelaktion angemeldet und ein entsprechendes Paket gewählt haben.
  • Falls Sie Unterlagen nicht mehr auffinden: Fragen Sie bitte bei Ihrer Versicherung nach, um an die Unterlagen zu gelangen. Falls die Versicherung keine Unterlagen zur Verfügung stellen will, teilen Sie uns das bitte gesondert mit!
  • Bitte beachten Sie, dass im Regelfall eine Rückabwicklung einer Lebensversicherung nur dann den Aufwand einer außergerichtlichen oder gerichtlichen Betreibung lohnt, wenn das Veranlagungs-Ergebnis negativ ist - sprich. Wenn der Rückkaufwert unter der Summe einbezahlter Prämien liegt.  
  • Bitte beachten Sie ferner, dass wir zuletzt bei einer außergerichtlichen Rückabwicklung der Lebensversicherung eine abnehmende Bereitschaft der Versicherungen festgestellt haben, den Rechtsstreit für beide Seiten rasch und unkompliziert aus der Welt zu schaffen (nicht kommerzielle Angebote). Sollten Sie mit der außergerichtlichen Durchsetzung Ihrer Ansprüche keinen Erfolg haben, bleibt oft nur der Weg in die Prozessfinanzierung (kommerzielles Angebot).