„Aktion 15 Prozent“: Geld zurück für Halter von Autos der VW-Konzernmarken

  • Die Aktion hat zum Ziel, dass konkrete Zahlungen an betroffene Halter anteilig am Kaufpreis geleistet werden. In der Schweiz und Italien laufen bereits ähnliche Aktionen: In beiden Ländern kämpfen Verbraucherschützer dafür, dass Geschädigten 15 % vom Kaufpreis zurückerstattet wird. Medien berichten davon, dass ein Gutachten auch für Österreich einen derartigen Wertverlust belegt. Ziel der Aktion ist, ebenfalls in etwa 15 % vom Kaufpreis als Abgeltung zu erstreiten ODER einen Fixbetrag, der sich an den Zahlungen von VW in den USA orientiert (dort: 5000 $) wie etwa 5000 .
  • Die Aktion wird für KMU als auch Private, für Kfz-Eigentümer als auch Leasingnehmer durchgeführt. Unternehmen müssen bedenken, dass es zu Haftungsfolgen für Verantwortliche führen kann, wenn sie Rechtsansprüche resultierend aus dem Wertverlust des Fuhrparks nicht verfolgen. COBIN claims ist die einzige Organisation, die auch Selbstständige und Kleinunternehmen unterstützt.
  • Einfach und unbürokratisch: Sie müssen sich lediglich in die Liste (Link unten) eintragen – mehr nicht.
  • Sie müssen Ihr Auto NICHT zurückgeben.
  • Sollten Sie in guter Geschäftsbeziehung zu Ihrem Händler stehen, wird dieser nicht belangt, wenn Sie das nicht wollen.
  • Die Teilnahme ist vorerst kostenlos. Sollten Kosten (etwa für das Gutachten, Organisationsaufwand oä.) entstehen, wird gesondert darüber informiert und Sie können frei entscheiden, ob und in welchem Ausmaß Sie an einer weiteren Verfolgung Ihrer Rechte interessiert sind und voraussichtlich zwischen mehreren Handlungsoptionen wählen.
  • COBIN claims ist ein nicht gewinnorientierter Verein und kein gewerblicher Anbieter, der Profite erzielen will. Der Grundgedanke ist: Ein einzelner Geschädigter ist oft machtlos gegenüber dem Unrecht, das er erlitten hat. In der Masse können aber „wir“ als Zivilgesellschaft „unsere“ Rechte durchsetzen. Dafür ist eine Organisation wie COBIN claims nötig, die als nicht gewinnorientierter Verein diese gesammelte Rechtsverfolgung organisiert.